Artikel tagged „El Gaucho“

Neues aus der Pampa und von der Küste

Muuuh! Vielleicht hat es ja schon der eine oder andere über die sozialen Netzwerke mitbekommen: Ich arbeite aktuell an einer Erweiterung zu El Gaucho. Genauer gesagt: an mehreren Erweiterungen. Noch präziser: an genau 6 Erweiterungsmodulen. Unter anderem ist auch eine Erweiterung für 5 Spieler dabei. Und – ach ja – die Futtersäcke vom Brettspiel Adventskalender 2015 gibt es ja auch noch. Die Module können, je nach Lust und Laune, kombiniert werden. Es wird aber auch ein paar thematische Szenarien geben – wir sind fleißig am testen wie man im Bild oben erkennen kann. Was alles davon umgesetzt wird, wird sich zeigen. Auf jeden Fall bin ich durchaus zufrieden und die meisten Module laufen schon sehr rund. Besonders freue ich mich natürlich, das Dennis Lohausen wieder den Pinsel schwingen wird.

Skibe durchläuft gerade den letzten Feinschliff. Die Regel ist in der Übersetzung und dann geht das Spiel hoffentlich bald in Produktion. Ich freue mich schon darauf, die ersten Exemplare in den Händen zu halten – und zu spielen natürlich.

Ansonsten arbeite ich gleichzeitig an vielen spielerischen Baustellen. An Bestehendem feile ich beständig und ein paar neue Ideen sind ebenfalls auf dem Tisch. Und das ich ein ganz schön fleißiges Bienchen bin, sieht man auch daran, das ich vor lauter Entwickeln und Testen selber kaum mehr zum spielen kommen – also so richtige Spiele meine ich. Ein Blick in mein Logbuch (ja, auch das habe ich heute aktualisiert) spricht Bände.


Los geht’s 2016

Hallo liebe Spielegemeinde.

Jetzt ist doch tatsächlich schon 2016. Unfassbar. Ich wünsche Euch allen das selbe wie mir: Gesundheit, Glück, Erfolg und endlich Weltfrieden. (Ach, was wär das schön – aber die Politik und die wirklich wichtigen aktuellen Geschehnisse, möchte ich hier in der heilen Spielewelt außen vor lassen.)

Jetzt habe ich es auch endlich geschafft mein Spiele-Logbuch von 2015 zu ergänzen. 343 Spiele habe ich im letzten Jahr gespielt. Immer mit netten, fröhlichen, ambitionierten und lustigen Menschen. Das ist doch eine positive Bilanz – und mit positiv meine ich die Qualität der Begegnungen und nicht die Quantität. Die unzähligen Prototypen-Tests sind hier natürlich nicht mit eingerechnet. Deswegen rufe ich an dieser Stelle noch mal einen ganz großen Dank an alle aus, die mich bei der Entwicklung neuer Ideen unterstützt haben.

Für 2016 werde ich mein Spiele-Logbuch allerdings etwas einfacher halten, da die Pflege doch immer ein wenig Zeit frisst.

Was steht 2016 spielerisch an? Hier ein kurzer Überblick über den Stand der Dinge:

Im Frühjahr wird bei Huch & Friends mein kleines Kartenspiel „Skibe“ erscheinen. Ihr erinnert Euch vielleicht, der Arbeitstitel war „Viking“. Skibe bedeutet auf dänisch „Schiff“. Ich habe schon die ersten Illustrationen gesehen … ;-) Sobald ich mehr Infos und das „Go!“ vom Verlag habe, werde ich auch mehr berichten.

In Arbeit (beim Verlag) ist auch noch mein 2-Personen Spiel TA·KE (Arbeitstitel). Ich hoffe, das das Spiel im Sommer oder spätestens im Herbst 2016 erscheint. Ich selber halte TA·KE mit für eines der besten Spiele, die ich bisher zustande gebracht habe.

Für El Gaucho bin ich dabei ein paar Erweiterungen zu entwickeln. Mal sehen, was daraus wird. Das könnte auf jeden Fall spannend werden.

Aktuell liegten noch zwei Prototypen bei Verlagen: „König Popo“ und „Capone City“. Hier gab es zwar schon die eine oder andere Absagen, aber es gibt auch ganz positive Zeichen. Ich bin gespannt, wie sich die Dinge entwickeln – ich entwickele die Spielen auf jeden Fall parallel weiter.

Und dann sind noch einige frische Ideen. Tequila ist schon ganz gut gereift und an anderen Protos bin ich dran, soweit es die (Frei)Zeit zulässt.

Das war’s auch schon in wenigen Worten. Ich hoffe, bald kann ich mehr berichten.

Bis dann.
Spielt schön und habt eine gute Zeit.

Arve


Advent, Advent ein Türchen geht auf



Die Minierweiterung „Futter für die Rinder“ ist da.

Für alle, die den wunderbaren Brettspiel Adventskalender von Frosted Games besitzen, ging heute ein südamerikanisches Türchen auf. Und alle, die den Brettspiel Adventskalender nicht besitzen, dürfen Hunter & Cron beim Öffnen des 21ten Türchens zusehen. Welch Überraschung: eine Minierweiterung zu El Gaucho. Und zwar eine, die dem Spiel eine neue Option bietet – und diese ist gar nicht mal so schlecht. Die Regeln für die Minierweiterung findet Ihr übrigens hier. Ein Blick darauf lohnt sich – zumindest wenn Du stolzer Besitzer von El Gaucho bist.

Und zusätzlich gibt es noch eine aktuelle und sehr schönes Besprechung auf Gaming Trend. Zitat:

„In El Gaucho, designer Arve Fühler delivers a unique perspective on set collection with a refreshingly thematic angle that’s engaging, interesting, and fun.“

Klingt auch nicht so schlecht. Jetzt kann Weihnachten kommen und dann schwenke ich nächstes Jahr vom Süden Amerikas in den hohen Norden. Denn in Nürnberg erscheint nun endlich „Viking“!


El Gaucho Minierweiterung

Freut Euch auf die Minierweiterung „Futter für die Rinder“. Diese kleine El Gaucho Erweiterung findet Ihr im wunderbaren Brettspiel-Adventskalender von Frosted Games.

Und da es ja eine Advents-Überraschung sein soll, wird hier nicht mehr verraten – aber soviel kann ich versprechen: die Erweiterung lohnt sich und ist eine wirklich nette Bereicherung des Spiels. Also: jetzt schon den Brettspiel-Adventskalender für die Spiel 15 vorbestellen.


El Gaucho for Speelgoed van het Jaar

El Gaucho ist in den Niederlanden für das „Speelgoed van het Jaar“ nominiert – wie bereits berichtet. Jetzt kann bis November abgestimmt werden. Über Deine Stimme für El Gaucho freue ich mich:

Jetzt hier abstimmen!


Neues von Achtungspiel?

So Ihr lieben Leser, da bin ich mal wieder mit einem kleinen Update. Ist ja schon eine Weile her, seit meinem letzten Post und ehrlich gesagt ist in meiner kleinen Spielewelt seitdem nicht so viel Neues passiert. Mein Job nimmt mich Momentan ziemlich in Anspruch und das geht natürlich vor – macht aber, trotz Stress, zur Zeit auch mächtig auch Spaß.

Aber Urlaub hatte ich gehabt. Immerhin zwei Wochen zu Hause auf „Terassien“. Da kam selbstverständlich das eine oder andere Spiel auf den Tisch – einfach mal nur so zum Entspannen. Und da in der Familie steht Love Letter immer noch hoch im Kurs. Hier bin ich mittlerweile bei über 240 gespielten Partien angelangt. Mehr muss ich dazu ja nicht sagen :-)

Und ja, ich habe auch fleißig getestet. König Popo habe ich auf Wunsch eines mir sehr lieben Spieleredakteurs weiter Entwickelt und jetzt ist es ein wenig Anspruchsvoller geworden. Mal sehen wie das bei den Verlagen ankommt – alle Testspieler waren zumindest begeistert. Und dann steht ja Anfang Oktober die Spiel’15 in Essen vor der Tür. Hier werde ich König Popo sicherlich auch noch mal einigen Verlagen vorstellen.

Das zweite Projekt, das ich bis Essen fertig haben möchte ist mein Gangster-Vielspieler-Spiel Capone City – so der aktuelle Arbeitstitel. Das Spiel ist nach vielen Testrunden schon ziemlich rund und nun darf – schlimmer noch – ich muss mich mit dem Regelschreiben herumquälen. Bei einem Umfang von wahrscheinlich übersichtlichen 12 Seite eine kleine Herausforderung. Und das dann auch noch für die internationalen Verlage auf Englisch … aber das sollte ich bis Oktober schaffen.

Alles für mich wirklich Wichtige, was meine bisherigen Veröffentlichungen angeht, poste ich natürlich nach wie vor hier in meinem Blog und auf Twitter und auf Facebook – aber das Spielejahr 2015 geht ja bekanntlich im Oktober zu Ende und jetzt stehen die Neuheiten 2016 im Fokus der Spieleszene. Ich erwarte also nicht wirklich so viel neues mehr …

… ach so ja, das hätte ich jetzt fast vergessen. Matthias Nagy von Frosted Games hat sich für die diesjährige Spiel’15 etwas ganz besonderes ausgedacht: den Brettspiel Adventskalender. Jedes Türchen für die Tage der Adventszeit kommt mit einer anderen kleinen Erweiterung für ein beliebtes Brett- oder Kartenspiel daher. Eine supergenialgeile Idee finde ich. Und dann ist da sogar eine Mini-Erweitereung zu El Gaucho dabei – sagenhaft. Das Bild oben zeigt übrigens nur einen kleinen Ausschnitt des Kalenders. Ich habe mir erlaubt das Bild etwas zu bearbeiten, damit das süße Rind als kleiner Hinweis etwas heraussticht ;-). Das gesamte Motiv in hell und in seiner vollen Pracht sowie alle Infos solltet Ihr Euch unbedingt auf der Webseite von Frosted Games ansehen. Hier kann man den Kalender auch vorbestellen.

Abb: Matthas Nagy, via BGG


Nominierung El Gaucho

Der Gaucho ist genügsam und freut sich auch über kleine Preise. In diesem Fall sogar über eine Nominierung. In den Niederlanden ist El Gaucho für den Speelgoed van het Jaar in der Kategorie E „10 en 11 jaar“ nominiert. Eine Übersicht über alle Nominiterten findest Du aktuell unter: bordspeler.nl