Spieleautoren kämpfen auch nach 30 Jahren noch um ihre Urheberrechte

By 14. Juni 2013Allgemein

Was macht das Bierfass beim Spieleautorentreffen? Es wird zum Dokument. In das Holz des für 55 Euro bei Ebay ersteigerten Einbecker-Fasses brennen die Spieleautoren aus aller Welt einen Schwur: „Spieleautorinnen und -autoren sind die Urheber unserer Spiele. Für sie gilt Urheberrecht.“

Den ganzen Bericht von Jürgen Gückel im Göttinger Tageblatt gibt es hier zu lesen. Das Foto aus dem Göttinger Tageblatt (© Heller) zeigt mich (zweiter von rechts oben) beim Spielen von meinem Würfelspiel „Käpt’n Dice“ mit Gästen.

Leave a Reply