Manche mögen’s heiß! Wer bei Scharfe Schoten einen Stich machen will, sollte seine Sinne schärfen. Nicht auf die Menge der Stiche kommt es an, sondern auf die Erfüllung seiner Vorhersagen: Die Kartenrückseiten verraten, mit welchen Gewürzen die Konkurrenz einem die Suppe versalzen möchte. Wer richtig tippt, welche Scharfmacher man mit Hilfe seiner Stiche einsammeln oder meiden wird, erhält Punkte. Und wer es versteht mit einer scharfen Mischung das Menü perfekt abzuschmecken, wird am Ende des letzten Ganges seine Mitspieler von der Platte putzen.