Nach einem langen Ritt von deiner Estanzia befindest du dich in den Weiten der Pampa mitten im Wettstreit um die ertragreichsten Rinderherden und um die lukrativsten Pferdekombinationen. Aus deiner Hand legst du Rinderkarten nach bekannter El Gaucho Manier an die Weiden an. Neben den fünf Rinderassen gibt es, so wie in der Erweiterung, vier Pferdearten. Diese kannst du als „wilde“ Karten legen. Danach entscheidest du, ob einer deiner Gauchos das eben gelegte Tier besetzt, oder ob du lieber den Vorteil der Weidenkarte nutzt – und dabei kannst du einiges durcheinander wirbeln. Wie im El Gaucho Brettspiel wird eine Herde eingetrieben, wenn ein nicht mehr passendes Tier angelegt wird. Jetzt kommt es darauf an die meisten Gauchos auf der Weide zu haben um Punkte oder Pferde zu sammeln. Mit jeder Wertung bekommt die Rasse ein Zucht-Prädikat und in der letzten Runde beginnt das Hauen und Stechen um die beste Rinderzucht.

El Gaucho – Das Kartenspiel bedient sich bekannter Elemente aus dem Brettspiel und verknüpft diese mit neuen Mechanismen zu einem spannenden und kurzweiligen taktischen Vergnügen. Trotz einfachem Spielablauf (Karte legen, Gaucho einsetzen und nachziehen) bietet das Spiel bei jedem Zug raffinierte Möglichkeiten und kniffelige Dilemma-Situationen. Und natürlich gibt es auch im Kartenspiel kleine Ärger- und Überraschungs-Elemente – sonst wäre El Gaucho ja nicht El Gaucho.