Die 1920er Jahre in einer amerikanischen Großstadt. Nebel steigt aus den Kanaldeckeln. Eine Limousine fährt vor. Ein paar Männer in gestreiften Anzügen und langen Trenchcoats steigen aus. Plötzlich fallen Schüsse. Grelle Polizeisirenen ertönen und eine wilde Schießerei entbrennt. Als Oberhaupt eines Gangsterclans versuchst du deinen „Boss“ und „Vamp“ möglichst geschickt einzusetzen um Stadtviertel und Straßen zu kontrollieren – dabei musst dd auch mal die lästige Konkurrenz verdrängen. In den Stadtvierteln wird dein „Bad Guy“ Alkohol und Diamanten beschaffen. Das kann dir zusätzlich Respekt einbringen. Und wer respektiert wird, hat einige Vorteile. Dein „Best Boy“ und dein „Smuggler“ kümmern sich damit die heiße Ware beim Hehler oder beim Alkoholschmuggel möglichst gewinnbringend verkaut wird. Ein gefährliches Geschäft, bei dem deine Ganoven nicht selten im Gefängnis landen. Aber zum Glück hast du auch gute „Freunde“, die dir in der einen oder anderen Situation treue Dienste erweisen.

Bei Capone City ist kluges Planen, Taktieren und Handeln gefragt. Und wenn sich dazu noch ein  Quentchen Glück gesellt, hast du gute Chancen am Spielende der erfolgreichste aller Gangster zu werden.