Willkommen im Inselreich von Aeolos!

Der Herrscher über die Winde hat dich und andere Seefahrende zu einem Wettstreit eingeladen. Wer die meiste Anerkennung im Olymp bekommt, soll als Günstling in den Bund der Götter aufgenommen werden. In sieben Häfen sollst du nun Siedlungen errichten, Schiffe bauen, heilige Kristalle sammeln und die „Gunst der Götter“ nutzen. Segle mit deinen Schiffen flussaufwärts zu den Tempeln der Winde, um Opfer zu bringen. Oder schicke deinen Propheten auf die Reise über den heiligen Berg, damit er den Olymp anrufen und von deinen großen Taten berichten kann. Aber vergiss nicht: Beim Segeln bist du von den launischen Winden des mächtigen Aeolos abhängig. Achte wie der legendäre Odysseus darauf, dass dein Windsack immer gut gefüllt ist. Setze ihn weise ein und behalte die anderen Seefahrenden im Auge – denn auf den Inseln der Winde kämpfst du ständig gegen die Zeit.

AEOLOS ist aus dem Prototyp „StarRace 2025“ entstanden.

Das Spiel ist eine Autorenkooperation. Die Idee zu dem Spiel kam von meinem langjährigen Freund und Spiele-Mentor Guido Eckhof. Schon beim ersten Spielen hat mir sein Prototyp – damals mehr oder minder ein Kartenspiel – so gut gefallen, das die Grundidee mich nicht mehr losgelassen hat. Auch wenn, zumindest in meinen Augen, das Spiel noch sehr „holprig“ lief und in seiner Einfachheit viel zu kompliziert und umständlich war, fand ich es doch so reizvoll, das ich bei der weiteren Entwicklung gerne einsteigen wollte.

Da Guido und ich schon an vielen seiner und auch meiner Prototypen zusammen getestet hatten, war es nur konsequent endlich mal eine feste Autorenkooperation einzugehen – und als Guido einwilligte war meine Freude riesig. Anfänglich hatten wir vielleicht beide ein wenig Bedenken ob das gut gehen würde – aber es war eine wunderbare und konstruktive Zusammenarbeit.

Der Prototyp Star Race wanderte dann über einige Redaktionstische, bis Robert Haller von Spiel Das! das Potential erkannte. Zusammen mit dem Illustrator Marco Armbruster hat er uns angestachelt das Spiel weiter zu entwickeln und auch das Thema zu überdenken. So kamen in einer weiteren intensiven Entwicklungs- und Testphase noch entscheidene Ideen und Mechaniken hinzu. Das Ergebnis kann sich unserer Ansicht nach sehen lassen:

AEOLOS ist in spannendes und kurzweiliges Spiel mit geringer Einstiegshürde, vielen Dilemmas, einfachen aber schön verzahnten Mechanismen und einem hohen Wiederspielreiz.