Artikel im Monat „Dezember 2015“

Advent, Advent ein Türchen geht auf



Die Minierweiterung „Futter für die Rinder“ ist da.

Für alle, die den wunderbaren Brettspiel Adventskalender von Frosted Games besitzen, ging heute ein südamerikanisches Türchen auf. Und alle, die den Brettspiel Adventskalender nicht besitzen, dürfen Hunter & Cron beim Öffnen des 21ten Türchens zusehen. Welch Überraschung: eine Minierweiterung zu El Gaucho. Und zwar eine, die dem Spiel eine neue Option bietet – und diese ist gar nicht mal so schlecht. Die Regeln für die Minierweiterung findet Ihr übrigens hier. Ein Blick darauf lohnt sich – zumindest wenn Du stolzer Besitzer von El Gaucho bist.

Und zusätzlich gibt es noch eine aktuelle und sehr schönes Besprechung auf Gaming Trend. Zitat:

„In El Gaucho, designer Arve Fühler delivers a unique perspective on set collection with a refreshingly thematic angle that’s engaging, interesting, and fun.“

Klingt auch nicht so schlecht. Jetzt kann Weihnachten kommen und dann schwenke ich nächstes Jahr vom Süden Amerikas in den hohen Norden. Denn in Nürnberg erscheint nun endlich „Viking“!


Review zu Scharfe Schoten

Und es gibt sie doch noch, die Scharfen Schoten. Auch wenn das Spiel in der Spielewelt keine große Beachtung mehr findet, gibt es immer mal wieder Menschen, die die tollen Seiten der „Schoten“ entdecken und lieben lernen. So auch Tom Vasel von „the Dice Tower“. Und wenn ich schon bei meiner Freude über tolle Kritiken bin, zitiere ich gerne aus einem Beitrag auf BoardGameGeek von EXTRA AVOCADO! Sonderegger (ja, es gibt seltsame Usernamen):

“Honestly, there are plenty of amazing trick takers you could try, but Scharfe Schoten is definitely among the more unique, and interesting games […]”

Mein Tipp für alle, die Scharfe Schoten noch nicht gespielt haben und Stichspiele mögen, die nicht ganz so Bierernst zu nehmen sind: ausprobieren!