Artikel im Monat „Januar 2013“

Die geheimnisvolle Welt des Spielens – TV Tipp

Am Dienstag, den 22. Januar 2013, von 21:00 – 21:45 auf WDR kommt eine folge Quarks & Co mit Ranga Yogeshwar zum Thema „Die geheimnisvolle Welt des Spielens“.

„Alle spielen: Kinder und Erwachsene, Männer und Frauen, Alte und Junge. Denn Spielen ist ein existenzieller Bestandteil unseres Lebens. Doch trotz aller Alltäglichkeit gibt das Spielen selbst Experten immer wieder Rätsel auf: Warum spielen Menschen überhaupt? Welchen Einfluss hat das Spielen auf die kindliche Entwicklung? Spielen Männer anders als Frauen? „Quarks & Co“ geht diesen Fragen nach und taucht ein in die Faszination des Spielens. Ranga Yogeshwar erklärt, warum Spielen kein unnützer Zeitvertreib ist, zeigt, wie der natürliche Spieltrieb des Menschen im realen Leben genutzt und ausgenutzt werden kann, und stellt sowohl die dunkle Seite als auch die heilende Kraft des Spielens vor.“ (Text WDR)

Informationen und Trailer zur Sendung direkt auf wdr.de oder direkt bei quarks & co

Und wer die Sendung am Dienstag verpasst, am Samstag, 26. Januar 2013, 12.05 – 12.50 Uhr gibt es eine Wiederholung.


Ein spielerisch vergnügtes 2013

Brettspielkultur wünscht allen Spielern und Nichtspielern ein gutes, gesundes fröhliches neues Jahr.

Auch wenn Weihnachten vorbei ist und die Szene sich auf die anstehenden Events wie z.B. die Nürnberger Spielwarenmesse Ende Januar vorbereitet, sei doch an dieser Stelle noch ein kleines aber feines Interview in der Hannoverschen Algemeinen angemerkt: Udo Bartsch (Spieletester und Mitglied der Jury für das „Spiel des Jahres“) erklärt hier was ein gutes Brettspiel ausmacht und warum „Kingdom Builder“ das beste Spiel 2012 ist. Ein schöner Einblick für alle „Nichtvielspieler“. Und der Blog „Rezensionen für Millionen“ von Udo Bartsch ist auch immer lesenswert.